Bücher

Selbst Bewusst, Frauen die ihren Weg gehen

Mit einem Vorwort von Walter Kappacher. Metro Verlag 2013 • Taschenbuch: 128 Seiten • 21,4 x 17,2 cm • ISBN: 978-3993001094

Die Autorin und Fotografin Aleksandra Pawloff porträtiert in ihrem Buch 60 Frauen, die ihren eigenen Weg gesucht und gefunden haben. Es sind dynamische Momentaufnahmen in Bild und Text, die Einblicke in die Gedankenwelt starker Frauen gewähren.


Mittendrin. Menschen und Rezepte aus dem Vinzirast-Lokal

Rezepte von Shahab Jahanbekloo, Fotographien von Aleksandra Pawloff. Styria Verlag, 2016 • 208 Seiten • Hardcover • 20 x 24,7 cm • ISBN 978-3-85431-726-5

Eine kulinarische Weltreise: Im Wiener VinziRast-Lokal „mittendrin“ kombiniert der persische Küchenchef Shahab Jahanbekloo bekannte Klassiker mit Zutaten aus aller Welt zu einzigartigen Kreationen: Die Schweinsbratensauce wird mit getrockneten Marillen versetzt, die Linsen werden mit brasilianischen Limetten verfeinert, der Erdbeerstrudel kommt mit dem marokkanischen Weintraubensirup erst so richtig in Fahrt. Vegetarische, vegane, persische, indische und österreichische Speisen verbinden sich zu etwas völlig Neuem. Nach diesem Motto funktioniert auch das „mittendrin“: Ehemalige Obdachlose, Freiwillige, Gastro-Profis und Studenten bilden eine bunte Arbeitsgemeinschaft. Das Buch schildert die Vielfalt der Menüs und Lebenswege. Mehr Fantasie ist einfach mehr Freude. Kulinarisch wie menschlich!


Out of the Box – Bewegte Welten

Welt Museum Wien, 2018. Text-Bildband mit Fotos von Aleksandra Pawloff.

Die gleichnamige Ausstellung mit Bildern von Aleksandra Pawloff war vom 12. April bis 18. September 2018 im Welt Museum Wien zu sehen.





Mit einem Fuß auf zwei Beinen stehen – Texte aus der Schreibwerkstatt im VinziRast-CortiHaus

Wiener Dom-Verlag, 2016. Text-Bildband herausgegeben von Renate Welch mit Fotos von Aleksandra Pawloff.

160 Seiten • Klappenbroschur mit zahlreichen s/w-Fotos • 17 x 21 cm • ISBN: 978-3-85351-263-0


Reportagen und Interviews

Neulich in Namibia

UNIVERSUM, Heft 06, 2017, S. 30-37

Per Pferd durch Namibia unterwegs zu sein, ermöglicht völlig neue Einblicke: Man wird dann von den Wildtieren nicht als Gefahr angesehen – so kann man zum Beispiel Giraffen aus nächster Nähe beobachten. Und man erlebt dabei auch, wie Land und Leute von nachhaltigem Öko- und Naturtourismus profitieren können.

Text und Fotos: Aleksandra Pawloff


Das Marchfeld und seine Menschen – eine Entwicklungsgeschichte

UNIVERSUM, Heft 10-11, 2017, S. 66-73

Die riesige Ebene östlich von Wien zählt zu den am längsten besiedelten Gegenden Österreichs. Das intensiv bewirtschaftete Agrarland, das noch mehr Ähnlichkeiten mit der ursprünglichen Steppenlandschaft hat, als man auf den ersten Blick wahrnehmen würde, ist heute die Heimat von Bauern, die tief in ihrem Land verwurzelt sind – und die hoffnungsfroh in die Zukunft sehen.

Text und Fotos: Aleksandra Pawloff


Flüchtlinge Willkommen

WIENERIN Report, Heft 07, 2017

Flüchtlinge privat zu beherbergen, ist eine menschenwürdige Alternative zu Zeltlagern und Massenunterkünften. Ein freies Zimmer oder eine Wohnung, Mitgefühl und Neugierde auf das Fremde sind die Zutaten für konkrete Hilfe.

Text und Fotos: Aleksandra Pawloff


Raritäten-Forschung

PROFIL, Ausgabe 22. Mai 2017, S. 46-49

Was treibt Wissenschafter an – vor allem, wenn sie in Themengebieten arbeiten, in denen selbst Akademikerkollegen oft nur Bahnhof verstehen? profil drang in fünf exotische Forschungsterrains vor und fragte nach.

Interviews und Fotos: Aleksandra Pawloff


Sie laufen für uns

UNIVERSUM, Ausgabe 11, 2015, S. 52-59

Rückenprobleme und Sehenverletzungen zählen zu den größten Gesundheitsproblemen von Reitpferden. An der VetMed-Uni in Wien werden innovative Behandlungsmethoden entwickelt – von High-tech-Bewegungs-analsysen bis hin zu Therapien mit Stammzellen. Ein Lokalaugenschein.

Text und Fotos: Aleksandra Pawloff


Ausstellungen

Aleksandra-Pawloff_Fremd-in-1030_prev.jpg

Fremd bin ich gekommen (Ausstellungsserie)

Fotografien und Interviews von Aleksandra Pawloff

Wer sind die „Fremden“ in unserem Bezirk? Was ist fremd? Wann fühle ich mich an einem Ort zuhause? Die Porträtfotografin und Buchautorin Aleksandra Pawloff, Französin russischen Ursprungs und seit vielen Jahren in Wien beheimatet, hat BewohnerInnen des dritten Bezirks mit Wurzeln in aller Welt fotografiert und befragt.

FREMD IN 1090
VHS Alsergrund, 8. November 2018 – 18. Jänner 2019

FREMD IN 1050
Amtshaus Margareten, Eröffnung 24. Oktober 2018, 19.30

FREMD IN 1120
Amtshaus Meidling, 5. Oktober – 9. November 2018

FREMD IN 1030
VHS Landstraße, 3. Mai – 8. Juni 2018

FREMD IN 1070
Bezirksmuseum Neubau, 20. Oktober – 31. Dezember 2017


15 Nr6DSC_5752 Kopie 2.jpg

13 Jahre VinziRast

Dauerausstellung im Lokal „Mittendrin“, Währinger Str. 19, 1090 Wien




Out of the Box – Bewegte Welten

Welt Museum Wien, 2018.
12. April bis 18. September 2018.